Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Aktuelles

Partner am Bau – Weihnachtsfeier der Wüest & Cie AG, Nebikon-Olten-Schüpfheim-Zofingen

Bei fein duftendem Apfelpunsch und knusprigen Pizzabrötchen trafen sich die Mitarbeitenden und Pensionäre, im Rahmen des diesjährigen traditionellen Altjahresessens, auf dem adventlich eingerichteten Pfarreiheimvorplatz, zum Willkommensapéro.

 

Im in Pinkfarben festlich geschmückten Hauptsaal begrüsste Yvonne Staffelbach-Wüest die „schönen Wüestler“ (Zitat A Capella Band „TriOlé“) herzlich und wies auf die Bedeutung der gewählten Tischdekoration hin, welche einige Eigenschaften der Wüest-Unternehmungen (kraftvoll, anregend, ausdrucksvoll), besonders reflektieren würden.

 

Der kulinarische Teil, beginnend mit einem Altishofer-Schloss-Fondue mit vielen leckeren Beilagen, lud zum Geniessen, Verweilen und Verwöhnt werden ein.

 

Wenn 18 Monate Bauzeit eines grösseren Bauobjektes im Zeitraffer von 5 Minuten zu einem hektischen Arbeitsplatz reduziert werden, wird die Vielfalt der Bauaktivitäten und die logistische Umtriebigkeit auch für Aussenstehende sehr gut sichtbar. Beim Vorstellen der vielen Berufsgattungen, die für eine erfolgreiche Umsetzung der Bauplanung in eine massgeschneiderte Immobilie nötig sind, verdankte Jan Peter den grossen Einsatz aller Unternehmensbereiche und wies auf die Wichtigkeit eines gut funktionierenden, innerbetrieblichen Zusammenspiels hin.

 

Folgenden Mitarbeitenden durfte er zur langjährigen Firmentreue bzw. zu den erfolgreich bestandenen Lehrabschluss- und Diplomprüfungen gratulieren:

 

55 Jahre: Wüest Peter

30 Jahre: Almeida Armando, Meier Johannes

25 Jahre: Bieri Alain, Erni Bernhard

15 Jahre: Perret Peter, Portmann Adrian

10 Jahre: Küng Thomas

 

Lehrabschlüsse: Achermann Robin, Hunkeler Dominik, Schwegler David,

Unternährer David

 

Dipl. Baumaschinenführer: Anderegg Steven

 

Dipl. Polier Hochbau: Perret Peter

 

Eidg. dipl. Polier Hochbau: Kumschick Tobias

 

Pension/FAR: Bühler Anton, Flury Mathé, Roos Arthur, Ukaj Pashk,

von Arb Peter

 

In einem kurzen Resumée schilderte Geschäftsführer Marc Staffelbach-Wüest die allgemeine Wirtschaftslage und die in unserem Markgebiet zu erwartenden baukonjunkturellen Aussichten. Auch das Baujahr 2018 werde uns viel abverlangen und unsere gebündelten Kräfte weiter unter Beweis stellen lassen. Mit einem herzlichen Dankeschön für das Geleistete wünschte er allen Anwesenden frohe Festtage, gute Gesundheit und viel Freude beim Umsetzen der Ziele für 2018.